Hochbeet aus massiver Lärche 'Solid Plus' mit Frühbeetaufsatz inkl. Aluschutzschiene und Wühlmausschutz | in verschiedenen Varianten

ab 990,00 €
inkl. 20% USt. , zzgl. Versand (spedition)

  • Ausführung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Muss bestellt werden. Ab Bestellung lieferbereit in 12 Tagen.

Das Hochbeet 'Solid Plus' wird seinem Namen mehr als nur gerecht! Gefertigt aus massivem, unbehandeltem Lärchenholz aus den Ötztaler Alpen, überzeugt es nicht nur optisch! Dank der massiven Bauweise besticht das Hochbeet durch seine Beständigkeit und Langlebigkeit. Die ausgewählten Hölzer stammen ausschließlich aus heimischen Wäldern und werden unter höchstem Qualitätsanspruch ausgesucht. Ein Hochbeet bietet für kleine Gärten die optimale Voraussetzung für den Anbau deiner Kräuter und frischem Gemüse. Dank dem Frühbeetaufsatz kann die Gartenfreude schon im März beginnen, ohne dass die zarten Pflänzchen Gefahr laufen zu erfrieren. Als Variationen ist das Hochbeet mit einer natürlichen Schneckenbremse und/oder mit einem zusätzlichen Innenboden erhältlich.
Tipp: Damit dein Minigarten optimal gedeiht, findest du auf unserem Blog eine Anleitung zum Befüllen und Bepflanzen

  • 100% Made in Austria
  • die inkludierte Folie schützt das Holz vor Nässe und Fäulnis
  • inkl. Frühbeetaufsatz mit Plexiglas und mechanischem Fensteröffner
  • inkl. Aluschutzschiene am Boden
  • inkl. Wühlmausgitter
  • wahlweise mit Schneckenschutzleiste aus Aluschiene mit Salzblöcken
  • wahlweise mit Holz Innenboden


 


Das Hochbeet 'Solid Plus' wird zwar nicht fix und fertig zusammengebaut geliefert, der Aufbau ist aber unkompliziert, leicht und schnell erledigt. Das Hochbeet ist so konstruiert, dass lediglich die beiden Seiten- und Längsteile verschraubt werden müssen. Die Aluschutzkante am Boden, der obere Abschlussrahmen und Handlauf sowie die auf Wunsch gewählte Schneckenschutzleiste und/oder die Halterung für den Innenboden sind schon montiert. Noch schnell den Innenboden einlegen, die Gewindestange als zusätzliche Stabilität gegen das Ausbeulen durchschieben und verschrauben. Den Innenraum mit der Folie, die das Holz gegen Nässe und Fäulnis schützt, Auslegen und befestigen, abschließend das Wühlmausgitter unterlegen und schon ist das Hochbeet zum Füllen bereit. Der komplett zusammengebaute Frühbeetaufsatz wird auf das Hochbeet gelegt und mit Metallwinkeln verschraubt. Sobald die Pflanzen vor der Kälte nicht mehr geschützt werden müssen, kann man den Frühbeetaufsatz abmontieren und bis zum nächsten Einsatz verstauen.

 

Warum ein Hochbeet?

  • Aufrechtes Stehen beim Arbeiten.
  • Optimale Nährstoffverhältnisse dadurch bessere Erträge. Durch die Aufschichtung von organischen Materialien entstehen optimale Nährstoffverhältnisse.
  • Bessere Erträge durch die entstehende Verottungswärme. Diese entsteht durch den Schichtaufbau. Durch die bis zu 80 cm dicke Schicht aus organischen Materialien wird Wärme erzeugt. Dadurch ist eine frühere Anbauzeit möglich und es kann länger geerntet werden.
  • Du produzierst zudem wertvollen Kompost, den Du später in Deinem Garten wieder verwenden kannst.


Warum ein Frühbeetaufsatz?

  • 3 - 4 Wochen früher säen bzw. pflanzen. Es besteht auch ganzjährig Hagel- und Starkregen Schutz.
  • nach der Frostzeit abmontierbar und bis zum nächsten Einsatz verstaubar
  • Rahmenkonstruktion aus massivem Lärchenholz
  • die Plexiglasscheibe ist auf dem Rahmen verschraubt
  • Stabiler mechanischer Hebemechanismus


Warum eine Schneckenschutzleiste?

  • Schnecken meiden Salz und drehen wieder um, sie werden nicht getötet
  • gesunde Jungpflanzen - Schnecken sind unersättlich und lassen von Jungpflanzen nichts über
  • keine Eiablage - im weichen Beet legen Schnecken ihre Eier ab, im Nu beginnt die Kinderstube das Beet zu plündern
  • Die Salzblöcke sind vor Regen und Gießwasser geschützt und bieten lange Schutz
  • stressfreier Gartengenuss


Warum ein Hochbeet mit Innenboden?

  • Aufrechtes Stehen beim Arbeiten.
  • Der eingezogene Innenboden erspart viel Material und Gewicht
  • Der Innenboden schützt vor Wühlmäusen



Fensteröffner

Der mechanische Fensterheber ist sehr stabil verarbeitet und ist mit 80 kg Tragkraft auch noch bei leichterem Wind standhaft.
Die gesamte Konstruktion ist aus rostfreiem Material und es sind sämtliche Befestigungsmaterialien für den Einbau in unseren Frühbeetaufsatz mit dabei.
 

Material / Verarbeitung

  • Hochbeet Lärche Massiv 4 Teile zum verschrauben
  • Kunststoff-Schutzfolie vor Staunässe im Innenraum
  • Metallstange zur Verhinderung der Durchbiegung
  • Aluschutzschiene am Boden
  • Wühlmausgitter aus Metall (bei Hochbeet ohne Innenboden)
  • Frühbeetaufsatz in Lärche massiv mit Plexiglasdach, Metallgriff und 2 Hebemechanismen

wahlweise

  • Schneckenschutzleiste mit Salzstein- Aluschiene unter dem Abdeckrahmen montiert gefüllt mit Salzblöcken
  • Innenboden aus massiver Lärche liegt lose auf Holzbalken auf


Die Lärchenbretter dieses Hochbeets sind hochwertig verarbeitet und stabil. Auf der Oberkante ist zusätzlich ein umlaufendes Brett als Handlauf angebracht. Die Bretter sind alle sehr sorgfältig gehobelt.

Lärche
Lärchenholz ist ein seit jeher gern eingesetztes Holz, wenn es um den Aussenbereich geht. Die Lärche wächst im Alpenraum bis zu sehr hohen Lagen und eignet sich besonders für den Einsatz bei Wind und Wetter. Lärchenholz enthält viele Inhaltsstoffe und Harze. Diese wirken sich vorteilhaft auf die Lebensdauer und Haltbarkeit aus.


Maße

  • Hochbeet B 100 x L 200 x H 80 cm
  • Frühbeetaufsatz  B 92 x L 180 x H 14,5 cm
  • Aluschutzschiene Höhe 3,5 cm rundumlaufend
  • Schneckenschutzleiste B 4 x H 3 cm rundumlaufend
  • Salzblöcke B 4 x H 3 cm in verschiedenen Längen rundumlaufend
  • Einbautiefe von Innenboden 45 cm - Stärke 5 cm


Wie befülle ich mein Hochbeet (mit Innenboden)?

  • der Innenboden ersetzt die unteren Schichten aus Holzkern und Häckselgut
  • Ca. 10 - 15 cm verrotteter Stallmist oder Pferdemist, kann auch durch halb verrotteten Kompost ersetzt werden.
  • Ca. 20 cm Grobkompost oder Erde.
  • Zum Schluß mit Gartenerde randvoll anfüllen
  • Ein Wühlmausgitter ist nicht nötig


 
Wie befülle ich mein Hochbeet (ohne Innenboden)?

  • Ganz unten ca. 25 cm dicker ‚Holzkern’ – das sind Äste, Zweige, Strauchabfälle oder auch Wurzelstöcke. Mit etwas Erde bedecken.
  • Ca. 10 - 15 cm dicke Schicht mit Häckselgut. Dünne Äste oder ganz klein geschnittenes Holz. Eine Schicht Kartons, um den Start der Verrottung zu beschleunigen.
  • Ca. 10 - 15 cm verrotteter Stallmist oder Pferdemist, kann auch durch halb verrotteten Kompost ersetzt werden.
  • Ca. 20 cm Grobkompost oder Erde.
  • Zum Schluß mit Gartenerde randvoll anfüllen


Lieferumfang

  • Bausatz - 4 Wandteile inkl. Aluschutzschiene
  • Frühbeetaufsatz
  • Schutzfolie - als Schutz für das Holz vor Staunässe
  • Aluschiene
  • Gewindestange
  • Wühlmausgitter aus Metall (bei Hochbeet ohne Innenboden)
  • inkl. notwendigem Befestigungsmaterial
  • Aufbauanleitung

 wahlweise

  • Schneckenkante mit Salzstein - bereits auf Bausatz montiert
  • Innenboden - Konstruktion bereits auf Bausatz montiert


Gewicht

  • Hochbeet inklusive Frühbeetaufsatz 150 kg
  • Tragkraft mechanische Hebel 80 kg

 

Kategorie: Meisterstücke
Artikelnummer: 4BOOH05
Holzart‍: Lärche Natur
Größe‍: 200x100x94,5 cm (LxBxH)
Ausführung‍: mit Schneckenschutzleiste und Innenboden mit Schneckenschutzleiste mit Frühbeetaufsatz
Artikelgewicht‍: 150,00 Kg

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Unsere Empfehlungen für Dich

Zubehör